marcosolo webradio Tages-Anzeiger(deutsch) michael moore
Mondlandungs Lüge Spiegel (deutsch) Bush Lies(english)
Mastermind of 9/11 questions to 9-11 my own
Tages-Anzeiger online Google-news
the world according to marcosolo
 

Osama ermordet ? - Scheichegal !


by Mathias Broeckers

Lesern dieses Blogs sagt der Name Omar Saeed Sheik vielleicht noch etwas, wenn nicht, sei hier nochmals auf C.C.Walthers Artikel Scheichegal verwiesen; sowie auf die Langfassung von Chaim Kupferberg - Mutmaßungen über Omar. Bevor in den Medien mit Khalid Sheik Mohamed ein neuer 9/11 "Mastermind"lanciert wurde galt Omar Sheik als einer der Hauptdrahtzieher, weil er im Auftrag des pakistanischen Geheimdienstchefs General Mahmud 100.000 Dollar an Mohamed Atta überwiesen haben soll. Nachdem KSM als neuer Oberböser medial installiert war wurde Omar Sheik wegen Mordes an dem US-Journalisten Daniel Pearl in Pakistan zum Tode verurteilt, die Vollstreckung wurde aufgeschoben. Es ist anzunehmen, dass der britische Staatsbürger Omar Sheik bei seinem Notar in London ein Dossier hinterlegt hat, das seine diversen Aktivitäten im Auftrag verschiedener Geheimdienste dokumentiert und im Falle seines Todes veröffentlicht wird, insofern läßt man ihn sicher noch ein Weilchen leben.

Vorallem, weil die ermordete Benazir Bhutto in einem ihrer letzten TV-Interviews mit David Frost berichtete, dass Omar Sheik auch Osama Bin Laden ermordet haben soll. Sie erwähnt das im Zusammenhang mit einem Brief an Präsident Musharraf, in dem sie Personen nennt, die ihr nach dem Leben trachten und die sie in Militär,- und Sicherheitskreisen Pakistans vermutet, unter ihnen auch Omar Sheik "who murdered Osama Bin Laden". Das Interview wurde im Rahmen der Sendung "Frost over the World" vom britischen Al Jazeera-Sender ausgestrahlt, die BBC unterdessen, die das Gespräch ihrer einstigen Koryphäe Sir David Frost übernahm, schnitt diese Passage raffiniert heraus. Hier kann man sich anschauen , wie im Medienbordell unserer Tage hemmungslos zensiert wird, auch und gerade von einer der ehrwürdigsten aller Pre$$titutes, der BBC.

Hat sich Frau Bhutto einfach nur versprochen ? Möglich wäre es und Sir David fragt auch nicht nach. Doch Sinn würde die Mord-These durchaus machen - außer dem allerersten Interview Bin Ladens nach den Anschlägen, in dem er jede Beteiligung abstritt, sind nur noch dubiose Video-Fakes und Tonaufnahmen gesendet worden. Ein lebender Bin Laden, der die Täterschaft weiterhin abstreitet, wäre für das Wahrnehmungs-Managment nach 9/11 eher kontraproduktiv gewesen, ihn beseitigen zu lassen also eine naheligende Sache. Und ein Maulwurf und Insider wie Omar Sheik wäre - in der Wertschöpfungskette CIA-ISI-Taliban-Al Quaida - der geeignete Mann, diesen Job zu erledigen.

Und warum ist das für die Mainstream-Medien kein Thema ? Sie kämen dann nicht umhin, die gesamte 9/11-Legende und den "War On Terror"-Mythos umzugraben, aufzuwühlen und zu hinterfragen, den ganzen gefälschten und verlogenen Müll, mit dem sie die Massen füttern. Und das ist auch 2008 auf keinen Fall zumutbar...


 

... Link


Wirbel um angeblichen Tod Bin Ladens


Das französische Verteidigungsministerium weist Berichte über den angeblichen Tod von Osama bin Laden zurück. Die Regionalzeitung «Est Républicain» hatte unter Berufung auf ein Geheimdienstpapier gemeldet, der Al-Qaida-Chef sei wohl gestorben.

Das Ministerium erklärte, es werde eine Untersuchung eingeleitet, um herauszufinden, wie die Zeitung in den Besitz des Dokumentes gekommen sei. Ministeriumssprecher Jean-Francois Bureau bestätigte damit die Existenz des Geheimdienstdossiers. Die Hinweise für die Behauptung, Bin Laden sei vermutlich tot, seien aber nicht ausreichend.

Laut dem von der Zeitung zitierten vertraulichen Bericht des Geheimdienstes soll der Al-Qaida-Chef im vergangenen Monat in Pakistan gestorben sein. «Einer für gewöhnlich vertrauenswürdigen Quellen zufolge sind die saudischen Dienste nun der Ansicht, dass Osama bin Laden tot ist», hiess es in dem Dokument, das nach Angaben der Zeitung unter anderem Frankreichs Präsidenten Jacques Chirac und dem Ministerpräsidenten Dominique de Villepin vorgelegt worden ist.

«Schwerer Fall von Typhus»

«Die von den Saudis gesammelten Informationen legen nahe, dass der Kopf von Al-Qaida einem schweren Fall von Typhus zum Opfer fiel, als er am 23. August 2006 in Pakistan weilte», hiess es in dem Bericht weiter.

Die saudischen Geheimdienste hätten am 4. September von der Nachricht erfahren. Sie wollten aber noch weitere Daten sammeln, bevor sie eine öffentliche Mitteilung herausgäben, berichtete die Zeitung.

Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 in den USA fehlt vom Al-Qaida-Chef jede Spur. In den vergangenen Jahren wurde wiederholt über einen möglichen Tod von Bin Laden spekuliert. (ret/ap/sda)


 

... Link


Terrorfürst al-Sarkawi geschnappt?


BAGDAD - Ist Bin Ladens Stellvertreter im Irak, der Terrorist al-Sarkawi, hinter Schloss und Riegel? Die Behörden streiten es zumindest nicht ab.

«Kein Kommentar!» So reagierte der irakische Innenminister auf die Frage, ob sich der Extremist Mussab al-Sarkawi in Haft befinde. «Mal sehen, vielleicht werden wir in den nächsten Tagen dazu Stellung nehmen», fügte er noch hinzu und nährte damit nur die Spekulationen.

Schon seit Tagen geht das Gerücht um, der meistgesuchte Terrorist im Irak sei hinter Schloss und Riegel. Die Behörden würden aus taktischen Gründen die Verhaftung aber erst kurz vor den Parlamentswahlen am 30. Januar bekannt geben. Al-Kaida-Chef Bin Laden hatte den Jordanier al-Sarkawi erst im Dezember zu seinem Statthalter für den Irak ernannt.

Die irakische Regierung kündigte indessen weitere Sicherheitsvorkehrungen für die Wahl Ende nächster Woche an. Unter anderem werde der Flughafen von Bagdad während des Urnengangs geschlossen bleiben und für die Nächte des Wochenendes ist ein Ausgehverbot geplant.

Weil sich bisher nur rund ein Zehntel der 1, 3 Millionen im Ausland lebenden, erwachsenen Iraker für die Wahl hat registrieren lassen, verlängerte ausserdem die Wahlkommission die Registrations-Frist um einen Tag. Exil-Iraker können in insgesamt 14 Ländern ihre Stimme abgeben.


 

... Link


 
online for 5446 Days
last updated: 15.12.12 03:58
status
Youre not logged in ... Login
menu
--> home
--> search
--> topics
--> 
--> 
--> 
--> 
... Home
... Tags

... antville online
Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Dezember
recent
recent

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

View My Guestbook
Sign My Guestbook



marcosolo's marcosolo webradio statistics
Nord- Motorrad-trips in Nord Thailand